12.08.2018: Clantreffen 2018 +++ 11.07.2018: Das Ende des Mining-Booms - Grafikkarten-Nachfrage geht weiterhin stark zurück +++ 09.05.2018: Pro Evolution Soccer 2019 offiziell angekündigt - David Beckham und müde Fußball
W M D M D F S S
40   1 2 3 4 5 6
41 7 8 9 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31  
< [ Oktober 2019 ] >
Gerry (28.11.) (40)
PapaChicken (13.12.) (37)
1ShootRocketman (14.01.) (38)
OnkelBobII (04.02.) (45)
Jack Vulcan (06.02.) (50)
Keine Einträge gefunden.
News - Aktuell
Kategorie Liste Seite < 1 2 3 ... 11 12 13 14 [15] 16 >

Steam-Charts - Doom verteidigt den Spitzenplatz, neuer Verfolger
Games

Der Shooter Doom steht noch immer auf dem ersten Platz der Steam-Charts. Direkt dahinter steht mittlerweile jedoch nicht mehr Stellaris, sondern das Strategiespiel Total War: Warhammer.

 

Quelle: http://www.gamestar.de/news/vermischtes/3272912/steam_charts.html 
 

 

 

Steam-Charts : Der Shooter Doom steht nach wie vor auf dem Spitzenplatz der Steam-Charts.

Der Shooter Doom steht nach wie vor auf dem Spitzenplatz der Steam-Charts.

Der Shooter Doom konnte den Spitzenplatz in den Steam-Charts verteidigen. Allerdings gibt es ab sofort einen neuen Verfolger: Auf dem zweiten Rang ist mittlerweile das Strategiespiel Total War: Warhammer zu finden.

Das Weltraumspiel Stellaris ist hingegen auf den dritten Platz zurückgefallen, ist auch nicht mehr mit mehreren Versionen gleichzeitig in den Top 10 vertreten. Ein Comeback konnte hingegen die Militärsimulation ARMA 3 feiern, die auf dem zehnten Rang zu finden ist. Zudem landete der DLCFallout 4: Far Harbor auf dem siebten Platz.

Ebenfalls bemerkenswert ist die Tatsache, dass im Vorfeld des Addon-Release von Blood and Wineauch das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt wieder einen kleinen Aufschwung erlebt.

Die Steam-Charts vom 16. bis zum 22. Mai 2016

1. Doom 
2. Total War: Warhammer 
3. Stellaris 
4. The Witcher 3: Wild Hunt 
5. ARK: Survival Evolved 
6. Final Fantasy X/X-2 HD Remaster 
7. Fallout 4: Far Harbor 
8. The Witcher 3: Wild Hunt + Season-Pass 
9. Counter-Strike: Global Offensive 
10. ARMA 3

The Division: Konflikt-Update - Neue Details zu den Inhalten von Patch 1.2
The Devision

Massive hat gestern zum neuen Patch 1.2 »Konflikt« für The Division den ersten Trailer veröffentlicht, dem sich einige Details zu den neuen Inhalten für Dark Zone, PvE und dem Übergriff »Klarer Himmel« entnehmen lassen.

Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/tom-clancys-the-division/news/the_division_konflikt_update,50012,3272683.html

 
 
 

 

 

ZUM THEMATom Clancy's The Division für 44,99 € bei GamesPlanet.comMassive hat gestern überraschend einen Trailer zum neuen »Konflikt«-Update für The Division veröffentlicht sowie im Rahmen eines Q&A auf dem offiziellen Ubi-Blogeinige neue Details zum neuen Übergriff »Klarer Himmel«, den neuen Gear-Sets und Waffen bekannt gegeben. Außerdem wurde mit den Loot-Hijacks sowie den Suchen-und-Zerstören-Missionen neue Spielelemente vorgestellt.

Das kostenlose Update 1.2 erscheint am 24. Mai 2016 und führt zahlreiche Neuerungen ein. Am morgigen Donnerstag, dem 19. Mai 2016, hält Massive zudem einen weiteren Livestream zum neuen Content-Patch ab. Wir haben jedoch schon mal alle neuen Infos zu den frischen Inhalten zusammengetragen.

Der zweite Incursion Klarer Himmel

  • Der zweite Übergriff wird nicht wie zunächst dargestellt »Zerbrochener Kreis«, sondern »Klarer Himmel« heißen und richtet sich an ein Team aus vier Spielern.

  • Nachdem wir im ersten Übergriff »Falcon verloren« das LMB ausgeschaltet haben, bekommen wir es im neuen Incursion mit den Rikers zutun, die nun den Luftraum von Manhattan beherrschen.

  • »Klarer Himmel« soll eine andere Art von Herausforderung bieten als der erste Übergriff - möglich also, dass wir diesmal nicht 15 Feindwellen abwehren müssen.

  • Der neue Übergriff wird mindestens einen Checkpoint bieten. Ein Speicherpunkt soll direkt nach dem ersten »Encounter« gesetzt sein. Das lässt darauf schließen, dass die Mission in mehrere Passagen geteilt ist.

  • Im Hardmode erhalten wir garantiert Highend-Loot (gelb) mit einem Gearscore von 204 sowie Set-Items (dunkelgrün) mit einem Gearscore von 214 - und zwar immer, wenn wir die Mission erledigen. Beim ersten Abschluss innerhalb einer Woche gibt es eine wöchentliche Loot-Belohnung obendrauf.

  • Im Challenge-Modus erhalten wir zwei Highend-Items (gelb) mit GS 204 und Gear-Set-Teile mit GS 240 für jeden Abschluss.

Nvidia Geforce GTX 1070 - Offizielle Webseite mit Details online
Hardware

Mittlerweile gibt es eine offizielle Webseite und bestätigte technische Details von Nvidia zur finanziell für viele Spieler interessanten Geforce GTX 1070.

Quelle: http://www.gamestar.de/hardware/grafikkarten/nvidia-geforce-gtx-1070/news-artikel/nvidia_geforce_gtx_1070,986,3272663.html

 
 
 

 

 

Nvidia Geforce GTX 1070 : Es gibt neue Details zur kleineren Pascal-Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 1070.

Es gibt neue Details zur kleineren Pascal-Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 1070.

Update: Inzwischen hat Nvidia die offizielle Webseite zur Geforce GTX 1070 online gestellt und verrät dort auch die tatsächlichen technischen Daten der neuen Grafikkarte. Der Grafikchip besitzt 1.920 Shader-Einheiten und einen Basis-Takt von 1.506 MHz, der im Turbo-Modus auf 1.683 MHz angehoben wird. Die maximale GPU-Temperatur liegt bei 94 Grad.

ZUM THEMA» GTX 1080 im TestSpiele-Benchmarks, Lautstärke und Stromverbrauch» Die besten Selbstbau-PCsSpiele-PCs ab 500 Euro» Spielen in 12K11.000-Euro-PC mit drei 4K-TFTsDer GDDR5-Speicher ist 8,0 GByte groß, effektiv 8,0 GHz schnell und wird über ein 256-Bit-Speicherinterface angebunden. Die Grafikkarte ist 11,12 Zentimeter hoch sowie 26,67 Zentimeter lang und belegt im Rechner zwei Slots. Nvidia gibt die TDP mit 150 Watt an und empfiehlt mindestens ein 500-Watt-Netzteil im PC. Die Stromversorgung erfolgt über einen 8-Pin-Anschluss.

Quelle: Nvidia

Originalmeldung: Die neue Geforce GTX 1080 ist das neue Flaggschiff der Geforce-Serie von Nvidia und bietet seine sehr hohe Leistung. Doch der Startpreis von 789 Euro für ein Modell der sogenannten Founders Edition ist für die Geldbeutel vieler Spieler zu hoch, wie die Kommentare zu den vielen Tests der Grafikkarte im Web zeigen.

Nvidia hat aber mit der Geforce GTX 1070 auch eine kleinere Grafikkarte mit Pascal-Grafikchip angekündigt und wie bei den Vorgänger-Generationen dürfte dieses Modell für die meisten Spieler schon aus finanziellen Gründen interessanter sein. Nun sind im Web einige neue Details zu dieser Grafikkarte aufgetaucht, deren Echtheit laut PC World von Nvidias PR-Manager Bryan Del Rizzo bestätigt wurde.

Auch die Geforce GTX 1070 wird einen GP104-Grafikchip verwenden, der in 16-Nanometer-Verfahren hergestellt wurde. Allerdings sind hier nur 15 der 20 Streaming Multiprocessors (SM) aktiv. Das bedeutet, dass die GPU 1.920 Shader-Einheiten besitzt. Die Anzahl der Textur-Einheiten und Raster-Operatoren liegt bei 120 beziehungsweise 64. Der Grundtakt des Grafikchips ist noch nicht bekannt, aber der maximale GPU-Boost wird bei 1.600 MHz liegen.

Der Videospeicher ist über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden und besteht aus herkömmlichem GDDR5, nicht aus GDDR5X wie bei der Geforce GTX 1080. Die für Spiele interessante Single-Precision-Rechenleistung liegt laut der Meldung bei 6,75 TFLOPS. Hier hatte Nvidia selbst bisher nur 6,5 TFLOPS angegeben.

Die Geforce GTX 1070 wird eine TDP von 150 Watt besitzen und ebenfalls nur einen 8-Pin-Anschluss besitzen, zumindest in der Founders Edition. Für die Ausgabe gibt es 3x DisplayPort 1.4 und einen Ausgang nach dem Standard HDMI 2.0b. Die neue Geforce GTX 1070 Founders Edition soll am 10. Juni 2016 für 449 US-Dollar in den Handel kommen. Die Partner-Modelle sollen ab 379 US-Dollar erhältlich sein.

Quelle: PC World

AMD Radeon R9 470X - Gerücht: Leistung einer Radeon R9 380X bei 60 Watt TDP
Hardware

Laut einer chinesischen Webseite soll die kommende AMD Radeon R9 470X nur 60 Watt verbrauchen, aber trotzdem ungefähr die Leistung einer Radeon R9 380X bieten.

Quelle: http://www.gamestar.de/hardware/news/grafikkarten/3272577/amd_radeon_r9_470x.html

 
 
 

 

 

AMD Radeon R9 470X : Die Radeon R9 470X soll laut Gerüchten nur 60 Watt verbrauchen, aber so schnell sein wie eine Radeon R9 380X.

Die Radeon R9 470X soll laut Gerüchten nur 60 Watt verbrauchen, aber so schnell sein wie eine Radeon R9 380X.

Die neue Grafikchip-Architektur Polaris von AMD wird bekanntlich in zwei neuen Grafikchips mit den Bezeichnungen Polaris 10 und Polaris 11 verwendet. Laut einem Bericht der chinesischen Webseite ITHome wird eine Grafikkarte mit der Bezeichnung Radeon R9 470X den kleineren Polaris-11-Chip nutzen und dementsprechend als das Einsteiger-Modell eingestuft.

Die 1 GHz schnelle GPU besitzt angeblich 1.280 Shader-Einheiten, 80 Texture-Einheiten und 40 Raster-Operatoren. Zusammen mit 4 GByte GDDR5, die über ein 128-Bit-Speicherinterface angebunden sind, soll das für eine Leistung reichen, die zwischen der einer Radeon R9 380 undRadeon R9 380X liegt.

Da die maximale TDP der Radeon R9 470X bei nur 60 Watt liegen soll, kann die Grafikkarte ohne zusätzlichen Stromanschluss auskommen und wird so auch für PC-Nutzer interessant, die auf energieeffiziente Komponenten Wert legen. Da die Leistung ungefähr einer Radeon R9 380X entsprechen soll, ist natürlich auch der Preis der neuen Polaris-Grafikkarte ein wichtiges Kriterium.

Laut dem Artikel soll die AMD Radeon R9 470X in China für rund 1.100 Yuan angeboten werden. Umgerechnet und ohne Berücksichtigung der unterschiedlichen Steuern wären das rund 150 Euro. Eine Radeon R9 380X kostet laut unserem Preisvergleich aktuell immer noch knapp unter 220 Euro.

Was an den Gerüchten stimmt, dürfte sich in rund zwei Wochen zeigen, denn dann soll AMD laut den letzten inoffiziellen Informationen Polaris und die ersten Grafikkarten auch offiziell im Rahmen der Computex vorstellen. Dann dürfte wohl auch eine Radeon R9 480 oder Radeon R9 490 mit dem größeren Polaris-10-Grafikchip präsentiert werden, deren Leistung laut Spekulationen ungefähr eineRadeon R9 390X erreichen soll.

Battlefield 1 - Die genauen Inhalte der DLC-Packs vorgestellt
BF 5

Zur Ankündigung von Battlefield 1 haben EA und DICE bereits drei DLC-Pakete angekündigt. Wir erklären, was im Red Baron Pack, dem Hellfighter Pack und Lawrence of Arabia Pack eigentlich drinsteckt.

Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-1/news/battlefield_1,53468,3272404.html

 

Battlefield 1 : Battlefield 1 wurde zusammen mit ganzen drei DLC-Paketen angekündigt. Wir listen auf, was in Hellfighters Pack, Red Baron Pack und Lawrence of Arabia Pack drinsteckt.

Battlefield 1 wurde zusammen mit ganzen drei DLC-Paketen angekündigt. Wir listen auf, was in Hellfighters Pack, Red Baron Pack und Lawrence of Arabia Pack drinsteckt.

ZUM THEMADrei DLC-Pakete wurden zur Ankündigung des WW1-Shooters Battlefield 1 vorgestellt, aber was steckt eigentlich drin? Wir listen in aller Kürze auf, was das Hellfire Pack, das Red Baron Pack und das Lawrence of Arabia Pack überhaupt enthalten.

Red Baron Pack

  • Vehikel: Fokker Dr. 1 des Roten Barons (wohl nur ein Skin für Standardflugzeuge)

  • Pistole: P08 des Roten Barons

  • Emblem: Fliegerabzeichen des Roten Barons

Lawrence of Arabia Pack

  • Pferd: Der Schwarze Hengst von Lawrence von Arabien (wohl nur ein Skin)

  • Primärwaffe: Short Magazine Lee-Enfield (SMLE) von Lawrence von Arabien

  • Nahkampfwaffe: Jambia von Lawrence von Arabien

  • Emblem: Emblem von Lawrence von Arabien

Hellfighters Pack

  • Primärwaffe: Hellfighters Grabenschrotflinte

  • Pistole: Hellfighters M1911

  • Nahkampfwaffe: Bolo der Hellfighters

  • Emblem: Hellfighters Insignie

Die ersten beiden DLC-Pakete sind Teil der Early Enlister Deluxe Version von Battlefield 1, die ebenfalls drei Tage Early Access und fünf Battlepacks beinhaltet und gegenüber der Standard Version 20 Euro mehr kostet. Vorbesteller erhalten das Hellfighters Pack und sieben Tage Early Access für den ersten Map-DLC, der für alle Spieler gratis erscheint. Mappacks und Mikrotransaktionen wurden Seitens EA bereits bestätigt.

Battlefield 1 erscheint am 18. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Battlefield 1 - Release-Datum, DLC-Infos und Collector's Edition
BF 5

Wann erscheint Battlefield 1? EA und DICE haben zur Ankündigung von Battlefield 5, das sich als Battlefield 1 herausgestellt hat, überraschend auch schon den Release-Termin und Details zur Collector's Edition verraten. Der Vorbesteller-DLC ist auch schon bekannt.

Quelle:http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-1/news/battlefield_1,53468,3272155.html

 

 

 

Battlefield 1 : Battlefield 5 ist nun offiziell angekündigt und heißt Battlefield 1. Wir haben die Infos zum Release-Datum, zur Collector's Edition und dem Vorbesteller-DLC.

Battlefield 5 ist nun offiziell angekündigt und heißt Battlefield 1. Wir haben die Infos zum Release-Datum, zur Collector's Edition und dem Vorbesteller-DLC.

ZUM THEMABattlefield 1 ab 26,72 € bei Amazon.deDie Katze ist aus dem Sack: Während es für Call of Dutyweiter Richtung Zukunft geht, reist Battlefield mit Battlefield 5 zurück in den ersten Weltkrieg. Der gestrige Livestream war bereits vollgepackt mit inhaltlichen Infoszum kommenden Battlefield 1. Hier ist noch einmal ein Überblick über das Release-Datum, Vorbesteller-Boni und Verkaufseditionen:

Release-Datum

Battlefield 1 wird am 21. Oktober 2016 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Bis dahin ist zwar noch ein wenig hin, begeisterte Fans können aber jetzt schon »Battlefield Insider«werden und sich für einen Newsletter, einen Early-Access-Zugang für die Open Beta und mehr eintragen.

Battlefield 1 - Name für WW1-Shooter bekannt, Harlem Hellfighters als Vorbestell
BF 5

Immer mehr Informationen leaken zum Shooter Battlefield 1. Vorbesteller erhalten zum Beispiel das Hellfighter Pack, das von den Harlem Hellfighters inspiriert wurde. Der Release ist am 18. Oktober 2016 in Nordamerika.

Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-1/news/battlefield_1,53468,3272148.html

 

 

 

 

Battlefield 1 : Battlefield 5 heißt wohl Battlefield 1, stellvertretend für den ersten Weltkrieg. Das erste Bild zeigt wohl den Vorbesteller-DLC Hellfighters Pack, der Items der Harlem Hellfighters bietet.

Battlefield 5 heißt wohl Battlefield 1, stellvertretend für den ersten Weltkrieg. Das erste Bild zeigt wohl den Vorbesteller-DLC Hellfighters Pack, der Items der Harlem Hellfighters bietet.

Zum Thema Battlefield 1 ab 26,72 € bei Amazon.de Es gibt weitere Leaks zum WW1-Shooter Battlefield 1. So dürfen sich Vorbesteller wohl auf das Hellfighter Pack freuen. Zuvor hatte das Hauptmenü der Xbox One bereits das Bild oben und damit das Setting geleakt.

Das enthält Items, die von den Harlem Hellfighters inspiriert wurden. Ob es sich um kosmetische Items oder Gameplay-Inhalte handelt, wird nicht deutlich. Hinter dem Spitznamen steckt das 369. Infanterieregiment der US-Armee, das aus Afroamerikaner und Afro-Puerto-Ricanern bestand und im Ersten Weltkrieg für die US-Armee unter General Pershing kämpfte.

Der Pre-Order-Bonus zeigt zudem das Release-Datum: Battlefield 1 erscheint wohl am 18. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Das Releasedatum gilt für Nordamerika, für Europa gilt wahrscheinlich (wie immer bei Electronic Arts) der Release zum Donnerstag und damit der 20. Oktober 2016.

Battlefield 5 - Erster In-Engine-Teaser veröffentlicht
BF 5

DICE hat den ersten In-Engine-Teaser zu Battlefield 5 veröffentlicht. Der dauert nur wenige Sekunden und lädt mehr zum Spekulieren ein, als dass er Antworten liefert.

 https://www.twitch.tv/battlefield

 

Unterhalb ist er zu sehen, der erste Teaser zu Battlefield 5 den DICE via Twitter veröffentlicht hat. Der dauert nur wenige Sekunden und zeigt In-Engine-Material, bietet aber kaum Antworten zum Szenario des Shooters.

Zumindest wird der Mann im Teaser nicht wie aus einem Sci-Fi-Setting entnommen - welches Objekt da seinen Schatten wirft, lässt sich aber ebenfalls nicht konkret sagen.

Mehr erfahren wir am Freitag, den 06. Mai 2016 ab 22 Uhr. Dann soll der Shooter via Twitch vorgestellt werden.

Star Wars: Battlefront - Das bringt das Mai-Update
Star Wars Battlefront

EA und Dice haben das Change-Log für das nun verfügbare Mai-Update zum Teamshooter Star Wars: Battlefront veröffentlicht. Neben Bugfixes kümmert sich das Update in erster Linie um Balancing- und Stabilitäts-Probleme. Neue Karten und Spielmodi wurden keine hinzugefügt.

Quelle:http://www.gamestar.de/spiele/star-wars-battlefront/news/star_wars_battlefront,44657,3271963.html

 

Star Wars: Battlefront : Star Wars: Battlefront hat mit dem mai-Update zwar keine neuen Karten und Spielmodi erhalten, aber kümmert sich um wichtige Anpassungen in der Spielbalance. Star Wars: Battlefront hat mit dem mai-Update zwar keine neuen Karten und Spielmodi erhalten, aber kümmert sich um wichtige Anpassungen in der Spielbalance.

Zum Thema Star Wars Battlefront für 46,99 € bei GamesPlanet.com EA und Dice haben die konkreten Änderungen des Mai-Updates für den Online-Shooter Star Wars: Battlefront veröffentlicht. Das Update kümmert sich in erster Linie um Bugfixes, bringt aber auch einige Verbesserungen mit sich. Neue Karten oder Spielmodi wurden jedoch keine hinzugefügt.

Dafür kümmert sich der Patch um Balancing und soll mehr Stabilität in das Spiel bringen. Neu hinzugefügt wurde, dass aktive »Karten« nun via Icon über der Lebensanzeige einer gegnerischen Spielfigur angezeigt werden. Das Roll-Manöver hat einen 1.5-Sekunden Cooldown bekommen und auch der DLC-Charakter Greedo wurde angepasst, um künftig etwas ausbalancierter zu sein. Die Gesundheitspunkte von Luke Skywalker wurden leicht erhöht, bei Darth Vader verursacht die Fertigkeit »Force Choke« nun etwas mehr Schaden.

Das komplette Patch-Log im Überblick:

General

  • Added a system which allow players to see if an enemy currently has a charge card active by adding an icon above the enemies' health bar.

  • PC: Made it so that combat roll triggers on press, and not on release.

  • PC: Pressing enter will now open the chat channel.

  • Vehicles: Resolved an issue which would make players invincible after attempting to enter a vehicle.

  • Vehicles: A timer has been added to Imperials exiting vehicles. Before they could instantly leave certain vehicles.

  • Vehicles: Increased the time to enter a speeder bike from 0.3 to 0.5s.

  • Combat Roll: Performing a melee attack at the same time as a combat roll will no longer break the animation.

  • Combat Roll: Resolved an issue in which players couldn't see another player performing a combat roll.

  • Combat Roll: There's now a 1.5s cooldown.

  • Deluxe Edition: Resolved an issue in which the upgraded version of Ion Torpedo was awarded instead of the regular version.

  • General: Various tweaks to the auto balance and matchmaking systems.

  • General: Updated various error messages used in game.

  • General: Updated the localization to resolve various text bugs.

  • General: Resolved various clipping issues.

Stability

  • Disconnect: Fixed an issue in which players were getting disconnected after observing another players profile in the social hub while playing In game.

  • Disconnect: Pressing the up arrow in the private match lobby would cause players to disconnect to the menu if they hadn't visited the game modes screen.

  • Crash: The player will no longer crash when observing the Shadow Trooper diorama figurine.

  • Crash: Resolved a rare crash issue which could occur if a player joined another server while waiting in the in-game lobby.

  • Crash: Resolved a crash issue which could occur when reaching max rank and getting to the End of Round screen.

UI

  • UI: The issue with score and credits being displayed as 0 = 0, has been resolved. Now the correct amount of score and credits obtained will now be displayed in the End of Round flow.

  • UI: Resolved an issue which would occur when a player is Rank 60, but the End of Round flow would display the rank as 59.This also resolves other various desync issues with stats.

  • UI: Soldiers heads aren't obstructed anymore in the appearance menu by the unlock price.

  • UI: Removed a blur effect that was present over the soldier in the deployment screen on certain levels.

  • UI: The kill card will now show which trait card the enemy currently has equipped.

Weapons & Star Cards

  • Personal Shield: Players can now use the shield at the same time as the Jump pack.

  • Personal Shield: Players can now swap weapons at the same time as the shield is active.

  • Charge Cards: The duration timer would be decreased by half when standing close to the shipment in the game mode Extraction. Now it's only the charge card cooldown that is decreased by half when standing close to the shipment.

  • Dioxis Grenade: Added a new scoring event for when you deal damage.

  • Dioxis Grenade: Now the player will not be able to inflict self-damage when throwing a Dioxis Grenade next to

  • a vehicle and then entering it.

  • Dioxis Grenade: Increased the inner radius from 3 to 4m.

  • Dioxis Grenade: Increased damage ticks. Increased inner radius damage from 6 to 7. Outer radius damage increased from 4 to 5. A total of 12 health will be dealt each tick when standing in the inner radius.

  • DLT-19X: Removed a moment penalty that would occur when zooming in.

  • DT-12: Raised rate of fire from 180 to 220.

  • Relby-V10: Raised max damage from 24 to 25.

  • RT-97C: Lowered weapon sway, Min 0.25 to 0.2, Max 2 to 1.5.

  • Blaster Cannon: Increased inner explosion radius from 1 to 1.5m and the outer explosion radius from 1.5 to 2.5m.

  • Blaster Cannon: Increased explosion damage from 25 to 34.

  • Active Cooling: Made the fields slightly wider to make it easier even on the harder levels

  • Ion Detonator: Will explode on impact instead of after a delay.

  • Ion Detonator: Lowered inner explosion radius from 6 to 2m and the outer explosion radius from 7 to 4m.

  • Ion Detonator: Lowered the damage multiplier towards soldiers from 0.5X to 0.4X.

Heroes

  • UI: Hostile orbital strikes will no longer appear in the blue color while playing as a hero. Now a red color is used.

  • Darth Vader: Players killed by Darth Vader's deflection will now correctly see his image in the kill card.

  • Darth Vader: Players who are currently being choked will not be able to interact with ingame objects, such as uplinks.

  • Darth Vader: Increased the damage output on Darth Vader's Force Choke ability. It also now removes the effect of Adrenaline Stim.

  • Leia: Trooper Bane ability will now pass through shields.

  • Greedo & Nien Nunb: Other players are now unable to spawn on them when they are being attacked.

  • Greedo: Resolved an issue in the UI for the confidence ability which didn't update correctly once the confidence decreases.

  • Greedo: Changed Confidence 1 damage multiplier from 1.4 to 1.3. Confidence 2 damage multiplier from 1.9 to 1.7. Confidence 3 damage multiplier from 2.8 to 2.4

  • Nien Nunb: Increased Proximity mine cooldown from 8 to 9s

  • Nien Nunb: Decreased Rapid Pulse Canon damage multiplier to AT-AT from 150% to 100%

  • Nien Nunb: Increased turret Lock Time from 0.8 to 1

  • Nien Nunb: Increased Turret Unlocking Time from 0.2 to 0.25

  • Nien Nunb: Decreased Augmented Turret damage from 22 to 20

  • Nien Nunb: Decreased Turret damage from 15 to 14

  • Luke: Increased Health from 925 to 1050

  • Luke: Increased Blocking time from 4 to 6s

Game Modes

  • Outer Rim: Increased the frequency of Extraction being played in the Outer Rim playlist from 50% to 75%. Two rounds of Extraction will now be played every other round.

  • Hero Hunt: Resolved the issues which allowed there to be two heroes at the same time.

  • Hero Hunt: Resolved a rare issue in which the interface would not appear after spawning in as a Hero in Hero Hunt.

  • Hero Hunt: Removed the hero selection wheel. Now only showing the score and appointing the top damage dealer to become the next hero.

  • Heroes Vs Villains: Decreased rounds required to win from 5 to 3 rounds if played in the Outer Rim playlist

  • Heroes Vs Villains: Decreased time until first round starts from 60 to 30 seconds

  • Heroes Vs Villains: Decreased time between round end and next one begins from 30 to 10 seconds

  • Fighter Squadron: Resolved an issue in which you could spawn in to a different vehicle type in Fighter Squadron if you deploy in exactly at the same moment as another player does it on the opposite team.

  • Cargo: Decreased time limit from 15 to 10 minutes if played in the Outer Rim playlist

  • Power-ups: Fixed various issues with Power-ups being unreachable or blocked by the Environment.

  • Spawns: Fixed player spawns across all modes on Ice Caves & Swamp Crash Site.

Stats & Progression

  • Stats: Resolved an issue in which players didn't get any stats after completing rounds of Hero Hunt in certain instances.

  • Stats: Players should be able to observe all unlocked diorama figurines correctly when looking at another players profile in the social hub. Before only multiplayer based figurines would appear unlocked.

  • Hutt Contracts: Some descriptions and criteria have been made clearer.

  • Hutt Contracts: Updated the Criteria for DT-12, Relby-V10, and Scatter Gun to not require 15 kills in a round but rather 15 kills in total.

  • Hutt Contracts: Unlocks obtained during a game round will now become instantly available and will not require the player to leave the server to access them.

  • Diorama: Greedo Diorama criteria has been updated and now requires 7 unlocks. All players who have completed the 7 criteria pre-patch will have the diorama figurine automatically unlock next time they play and finish a round of multiplayer.

  • Accomplishments: Changed the required amount of kills for the various weapon related accomplishment streaks from 10 kills to 7 kills.

  • Scoring: Changed the term "Killstreak bonus" to "Combat Streak"

  • Scoring: Increased various objective based scoring events and decreased various combat oriented scoring events.

8-Bit Armies - Die charmanteste C&C-Liebeserklärung
Games

Ab dem 22.4.2016 gibt es mit 8-Bit Armies ein Voxel-C&C zum Download. Die charmante Hommage an frühe Command-&-Conquer-Spiele stammt von Petroglyph, den Machern von Star Wars: Empire at War und Grey Goo.

Quelle:http://www.gamestar.de/spiele/8-bit-armies/news/8_bit_armies,53759,3271239.html

 

 

 8-Bit Armies : 8-Bit Armies - Gameplay-Trailer zur C&C-Hommage 

Auch wenn die besten Tage der klassischen Echtzeit-Strategie wohl endgültig vorbei sind, es gibt immer wieder tolle Spiele in diesem Genre, manchmal auch eher kleinere Produktionen. 8-Bit Armies ist eines dieser überschaubaren Projekte. Das Team dahinter bringt allerdings viel Erfahrung mit: Petroglyph hat sich mit Star Wars: Empire at War und Universe at War einen Namen gemacht, ihr letztes RTS war Grey Goo.

Mit dem 15 Euro teuren Download-Spiel 8-Bit Armies veröffentlichen die Entwickler nun ihre Liebeserklärung an frühe Spiele der Command-&-Conquer-Serie. Statt Pixel gibt es hier allerdings einen Voxel-Look. In Sachen Basis- und Einheitenbau, Ressourcen-Sammeln und Super-Waffen orientiert sich 8-Bit Armies aber klar an C&C.

Eine richtige Story mit Zwischensequenzen gibt es allerdings nicht, dafür 25 Singleplayer-Missionen, die dem Spieler die Einheiten vorstellen und 10 Koop-Missionen. Im Multiplayer treten wir mit bis zu sieben anderen Spielern an, im Skirmish können wir gegen die KI üben.

Toller Stil, wenig Inhalt

Etwas schade: Es gibt nur eine Fraktion und auch die Zahl der Gebäude und Einheiten ist moderat. Und so charmant der Grafikstil mit seinen zerstörbaren Gebäuden ist, so enttäuschend fällt die Vertonung aus. Die Einheiten geben nämlich keinen Ton von sich, wenn sie Befehle annehmen. Der Soundtrack klingt dagegen schon eher wie früher bei den beliebten Westwood-Spielen, kein Wunder, schließlich stammt er von C&C-Komponist Frank Klepacki.

8-Bit Armies gibt es ab dem 22.4.2016 für 15 Euro bei Steam, Gog und Humble.

Ich habe mir die Vollversion bereits angesehen und ein paar Stunden gespielt. Meine Erfahrungen fasse ich im Angespielt-Video zu 8-Bit Armies zusammen.